Nov 17

Es stellt sich vor…

Hallo ich bin Manuel Müller,
zusammen mit meiner Frau Birte und unseren 4 Kindern leben wir in Wüstenrot, einem schönen Ort im Schwäbischen. Wir engagieren uns mit Begeisterung in einer evangelischen Freikirche. Dort teilen wir mit Freunden unser Leben und den Glauben an Jesus Christus. Zusammen mit meinem Bruder führe ich ein Versicherungsbüro. 1997/98 lebte und arbeitete ich als Teil der Wohngemeinschaft in Breitscheid, damals noch im GALA-Bau. Diese Zeit war sehr prägend. Mit einigen Mitarbeitern verbindet uns seither eine langjährige Freundschaft. Aus der Ferne haben wir Höhen und Tiefen von NEUSTART beobachtet. Wir freuen uns immer wieder über die Entwicklungen. Äußerlich zeigen diese sich beispielsweise an Bauprojekten: der Kauf des Bauernhofes, die Erweiterungen der Schreinerei, das Entstehen des Pfadihauses, die Errichtung der Fussballgolfanlage … und das nächste Bauprojekt, die Erweiterung des Hofcafé, läuft bereits. Was uns aber noch mehr begeistert ist, dass viele Menschen im Lauf der Jahre mit Jesus in Berührung gekommen sind, Befreiung und Erneuerung durch Vergebung erleben durften und einen „Neustart“ vollzogen haben. Seit 2014 bin ich deshalb in die Vorstandsarbeit von NEUSTART eingestiegen. Ich bringe meine Begabungen in diesem Bereich ein. Als „Außenstehender“ begleite ich die Sitzungen und Entscheidungen des Gremiums.
Für die Zukunft wünsche ich NEUSTART eine gute weitere Entwicklung, versöhnte Beziehungen und das nötige Gespür, Gottes Wege zu erkennen.
Liebe Grüße
Manuel Müller
Manuel und Birte Mu ller 2015-07-18_16-12-25