Willkommen auf den Seiten von NEUSTART e.V. !

In unserer hektischen und chaotischen Zeit, in unserer immer unsicherer werdenden Welt, in unserer orientierungslosen Gesellschaft … wer hat sich nicht schon einmal nach einem Neustart gesehnt? Einfach den Reset-Knopf drücken und neu starten – das bieten wir in unserer Gemeinschaft. Jungen Menschen Hilfe und Orientierung geben und die Frage „Wie soll ich denn leben“ beantworten helfen, das ist unser Anliegen. Leben teilen, Zeit miteinander verbringen, klare Überzeugungen entwickeln, all das macht unsere Lebensgemeinschaft aus. Als überzeugte Christen dient uns die Bibel als das „Maß aller Dinge“ und führt uns in eine lebendige Beziehung zu Jesus Christus und zu Gott, dem Vater und Schöpfer. Ehrenamtliche Gesprächsgruppenarbeit in Gefängnissen, eine Wohngemeinschaft für junge Leute, ein Begegnungszentrum mit unterschiedlichsten Möglichkeiten und verschiedene Arbeitsbetriebe bilden den Rahmen unserer Einrichtung. Der erste Schritt zu uns:  02777 / 8200-0  oder  info@neustart-breitscheid.de

Übrigens – eine wertvolle und lehrreiche Zeit im gemeinsamen Leben als FSJ´ler oder BFD´ler – bei uns möglich! Über das netzwerk-m sind wir Einsatzstelle für das Freiwillige Soziale Jahr und den Bundesfreiwilligendienst. Einfach bewerben …

 

Neuigkeiten

Dez 19

Es stellt sich vor…

Hallo,
wir sind Hermann und Anna-Lena Beer und wohnen mit unseren drei Kindern Josia (8), Amelie (7) und Liana (4) in Breitscheid. Was spielt NEUSTART für eine Rolle in unserem Leben? Wir würden sagen, eine sehr große Rolle.
Hermann hat seinen Zivildienst hier geleistet, hat mehrere Jahre in der Wohngemeinschaft mitgelebt und besucht seit vielen Jahren treu die jungen Straftäter in der Jugendvollzugsanstalt in Rockenberg, um ihnen die verändernde Kraft des Evangeliums von Jesus Christus zu bezeugen.
Als Breitscheiderin kam Anna-Lena früh über den Jugendtreff mit der Arbeit von NEUSTART in Kontakt. Zwei Jahre nach unserer Hochzeit haben wir die Berufung von Gott bekommen, in die Betreuung der Wohngemeinschaft einzusteigen. Das war und ist immer wieder eine spannende Aufgabe.
Auch auf dem Hofgut kann man uns häufig antreffen. Anna-Lena leitet das Hofcafé und Hermann arbeitet im Team der Jugendarbeit 3G mit. Zudem hat Hermann sechs Jahre im Vorstand des Vereins mitgearbeitet und Verantwortung getragen.
Unser Herz schlägt sowohl für Menschen aus Randgruppen als auch für junge Christen, die wir für praktische Diakonie begeistern wollen. Wir sind gespannt, was Gott in den nächsten Jahren durch NEUSTART bewegen möchte und wir freuen uns darauf, ein Teil dieser Bewegung zu sein.
„Der Mensch macht viele Pläne, aber es geschieht was Gott will.“ Sprüche 19, Vers 21

 

Jun 6

Es stellt sich vor…

Hallo,

wir sind Lisa und Christian Drechsel und arbeiten bei NEUSTART ehrenamtlich vor allem bei den Pfadfindern und der Jugendarbeit 3G mit.

Als kleines Mädchen war Lisa schon 2003 bei dem Gründungslager der Pfadfinderarbeit auf der Hub dabei und die Begeisterung dafür blieb über die Teilnahme bis hin zu Mitarbeit bestehen. Ganz nach dem Pfadfinder-Motto „learning by doing“ übernahm sie mit 15 Jahren die Leitung für eine Gruppe und wuchs so in die Stammesführung hinein. Christian kam im Herbst 2015 als Mitarbeiter dazu, nachdem er noch in den Jahren zuvor die Lager der Pfadfinder (natürlich nach Absprache 😉) überfallen hatte. Nach einigen Jahren als Mitarbeiter haben wir im Mai 2018 die Leitung des Stammes übernommen.

Die Pfadfinderarbeit ist uns beiden sehr wichtig, da wir selbst gerne in der Natur sind und uns die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen auf dem Herzen liegt. Bei den Pfadfindern haben wir die Chance Kinder aus ganz unterschiedlichen familiären und sozialen Hintergründen zu erreichen und ihnen neben praktischen Dingen die Liebe Gottes zu zeigen. Bei den Aktionen können wir den Missionsbefehl (Matthäus 28, 19-20) ganz natürlich auch hier vor Ort leben und die Kinder oft über einen langen Zeitraum prägen.

Im Juni 2017 haben wir geheiratet, wohnen seitdem gemeinsam in Gusternhain und gehen dort in die evangelisch freikirchliche Gemeinde. Im Frühjahr 2019 ist unsere Tochter Kezia geboren. Wir freuen uns auf unsere neuen Aufgaben und sind gespannt, was Gott mit uns und der Pfadfinderarbeit vorhat.

Gut Pfad,

Lisa und Christian

Foto Seite 12

Apr 30